Web2Print - XML Import in Indesign

Für von uns erstellte Websites können wir ein besonderes Feature anbieten: Unter einer speziellen URL ist die ganze Site (jeweils pro Sprache) als eine einzige Seite abrufbar – und druckbar. Die Ladezeit ist natürlich enorm, man kann sich aber dadurch einen sehr guten Überblick verschaffen, speziell was nötige Korrekturen angeht.

Adobe-XML Export

Speziell dann, wenn der Text französisch ist, und der Graphiker kein Wort französisch kann ;-) kann das von unschätzbarem Wert sein. Die gesamte Website von Multiplast wird zb als 3 Kataloge (de, en, fr) im Offset-Druck gedruckt. Natürlich mit 300dpi CMYK Bildern und nicht gerade Arial als Schrift. Vorher werden alle Korrekturen auf der Website gemacht. An sich liefert das CMS schon sehr sauberes HTML ab, das sich leicht zu XML konvertieren lässt. Allerdings erwartet Adobe Indesign ein spezielles XML, so etwa werden Zeilenumbrüche fälschlicherweise als solche interpretiert. Auch TAB und andere Zeichen machen Ärger und müssen konvertiert werden.

Website -> Indesign -> Offsetdruck

Kontakt: Chio (Christian) Maisriml Mag. Sabine König