Was wir eigentlich machen

Die Arbeit mit Photoshop, Indesign oder Dreamweaver: Das ist unser Job. Beredte Marketing-Experten werden Sie bei uns nicht finden.

beesign im Überblick

beesign ist ein Grafik-Büro. Das bedeutet: Wir machen Drucksachen und Homepages direkt im Auftrag unserer Kunden - ohne dazwischen geschaltete Kontakter oder Marketing-Fachleute.
Natürlich verstehen wir unser Fach (und haben das auch gelernt), das Marketing an sich überlassen wir aber unserem Kunden.

Im Unterschied zu einer Werbeagentur sind wir also deutlich günstiger, weil wir viel weniger Overhead haben, andererseits bieten wir nicht das gesamte Spektrum und können sehr umfangreiche Aufträge (etwa Fernsehspots oder aufwändige Kampagnen) nicht annehmen.

Drucksachen (Kataloge, Broschüren, Folder….)

Wir drucken nicht selbst, sondern wir bereiten alles so auf, dass es in einer Druckerei sauber vervielfältigt werden kann. Darum kümmern wir uns natürlich auch.

Im Normalfall bekommen wir von unseren Kunden den Text als Word-Datei(en), dazu die Bilder in ausreichend guter Qualität. Oft suchen wir auch - gemeinsam mit dem Kunden - passende Fotos bei Bildagenturen aus.
Natürlich erstellen wir auch Grafiken wie Landkarten, Diagramme usw, auch Logos.
Sehr spezielle Grafiken wie Cartoons oder 3D-Visualisierungen geben wir außer Haus.

Zeitschriften und Kataloge

Unser Hauptgebiet: Diese Drucksachen fallen normalerweise periodisch an und wir arbeiten in aller Regel viele Jahre mit einem Kunden zusammen. Meist wird ein Mitarbeiter einer Firma damit beauftragt, die Themen und Inhalte zu sammeln und aufzubereiten. Wir übernehmen dann, klären Details, gestalten die Drucksache und sorgen am Ende dafür, dass die Auflage zeitgerecht und ohne Makel an den Kunden geliefert wird.
Natürlich gehen wir dabei individuell und freundschaftlich auf die Bedürfnisse und Wünsche ein, wir klären ab, wer was mit welchem (finanziellem) Aufwand am besten machen kann.

Andere Drucksachen (Inserate, Folder, Flyer, Buchcovers...)

In aller Regel fallen dort, wo Firmen-Zeitschriften oder Kataloge zu machen sind, auch weitere Drucksachen an, die wir natürlich gerne übernehmen. Die Erstellung z.B. eines Inserates kostet dann oft nur 30 Euro, weil wir bereits aus dem Fundus schöpfen können.
Bei Neukunden stellt sich das anders dar – es kann sehr aufwändig werden, von Null weg solche vergleichsweise „kleine“ Drucksachen zu gestalten, dabei aber trotzdem in einem kleinen Preisrahmen zu bleiben.

Webdesign (Homepage Gestaltung)

Genau so wie bei den Drucksachen binden wir unsere Kunden nicht durch Knebelverträge, sondern durch die bessere Leistung. Die Website gehört in allen Fällen Ihnen, es gibt keine Nutzungsrechte, die separat zu bezahlen sind.
Die Erstellung einer individuellen Website ist ein komplexer Vorgang, wir machen es möglichst einfach: Wir binden Sie möglichst früh ein und erkennen so, wo Ihre persönliche Stärken (und auch Schwächen) sind. Das bringen wir auf die Reihe.

Da wir grundsätzlich ein Redaktionssystem verwenden, spielt die Anzahl der Seiten an sich keine Rolle, sondern vielmehr die „Vielfalt“. Eine blog-artige Struktur ist einfach, fünf verschiedene Kontaktformulare mit speziellen Funktionen sind natürlich schwieriger.  


Was wir eigentlich machen

Die Arbeit mit Photoshop, Indesign oder Dreamweaver: Das ist unser Job. Beredte Marketing-Experten werden Sie bei uns nicht finden.

Zurück

Kontakt: Chio (Christian) Maisriml Mag. Sabine König